"Sensible Seele, sensible Haut
Schenke deiner Haut Frieden durch innere Balance."

Meine Werkzeuge

Reflexintegrationstraining ist ein hoch wirksames Programm zur Hilfe bei Konzentrationsauffälligkeiten, Hyperaktivität und Impulsivität sowie Leseschwierigkeiten, Rechtschreibprobleme und Rechenschwäche.

Logo RIT Reflexintegration Kids

Hier geht's zur Reflexintegration

Umstände, Symptomatiken und Verhaltensweisen werden im Coaching umgedeutet und als Warnleuchte gesehen. Was möchte dir das System mitteilen? So kann Veränderung von innen nach außen vollzogen werden.

Ist eine psychotherapeutische Methode zur Traumaverarbeitung, die 2003 von David Grand, einem amerikanischen Psychotherapeuten, entwickelt wurde. Das Brainspotting geht davon aus, dass Gedächtnisinhalte, die einem bewussten Abruf nicht zugänglich sind und die entsprechende neuronale Erregungsmuster auslösen, über die Blickrichtung ganz gezielt aktiviert und beeinflusst werden können. Dieses mit einer spezifischen Augenposition einhergehende Muster der Hirnaktivität wird als Brainspot bezeichnet.
Mit Hilfe des Brainspottings lassen sich meist schon in ein bis zwei Sitzungen negative Emotionen, Verhaltensweisen und Gedanken auflösen, welche mit einem Ereignis aus der Vergangenheit in Verbindung stehen.
Brainspotting ist eine Methode, um Traumatisierungen, negative Emotionen oder belastende Erinnerungen zu bearbeiten und aufzulösen. Sie nutzt bestimmte Augenpositionen und reduziert den Gesprächsanteil zwischen Klienten und Therapeuten deutlich. Brainspotting hilft, wenn Reden nichts mehr nützt.
Vielleicht hatte ihr Kind einen Krankenhausaufenthalt und war längere Zeit von seiner Mutter getrennt. Seitdem fällt ihrem Kind Trennung schwer oder es hat Ängste entwickelt.
Oder sie hatten einen Autounfall und leiden seitdem an diffusen Symptomen, wenn sie an die Situation erinnert werden.
Das Trauma können sie sich vorstellen wie ein Buch, welches aus dem Regal gefallen ist. Es taucht immer wieder in Sichtweite auf, kann jedoch nicht eingeordnet werden. Mit Hilfe des Brainspottings wird sich das Ereignis auf der Gefühlsebene kurz angeschaut, die damit verbundenen Emotionen und Gefühle verarbeitet. Das Ereignis wird wie ein Buch wieder zurück ins Regal gestellt. Nun ist es zuordbar und verarbeitet.
So wird der Weg für Veränderung auf allen Ebenen möglich.
Brainspotting für Kids & Teens eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene.

In meinen Symptomaufstellungen wird Unsichtbares sichtbar. Symptomaufstellungen eignen sich dafür, die aufgetretene Symptomatik neu zu deuten. Das Kind als Symptomträger. Was ist im System aus dem Gleichgewicht geraten. Das Symptom wird als rote Warnleute gedeutet und zeigt seinem Umfeld was gesehen werden will. Durch das Sichtbar machen und Erkennen wird Veränderung möglich. Das Symptom wird nicht mehr gebraucht.
So ebnet sich der Weg zur Gesundheit.

Der systemische Ansatz sieht den Menschen nicht als unabhängiges und beziehungsloses Individuum, wenn er in die Therapie oder Beratung kommt. Dieser Ansatz setzt die Probleme des Betroffenen stets in einen Kontext zu seinen bestehenden Beziehungsgeflechten (Systemen). Das können berufliche, familiäre oder partnerschaftliche Beziehungsgeflechte sein, in denen der Mensch aufgrund von ungünstigen Interaktionen seelisch leidet. So betrachtet der systemische Ansatz das Beziehungsgeflecht als Ganzes, das heißt alle Teilnehmer werden in ihrer Interaktion zueinander und miteinander beobachtet und in die Beratung einbezogen.

Jedes System hat seine eigenen Regeln, Kommunikationsmuster und Wechselwirkungen, die in den unterschiedlichsten Ausprägungen als leidvoll erlebt werden können. Während der Beobachtung zeigen sich dann häufig bestimmte Beziehungsmuster in der Kommunikation und in der Rollenverteilung, wobei der Betroffene häufig derjenige ist, der an einer Problematik am meisten leidet.

Alle Teilnehmer des Systems erlernen in dieser Beratung, sich selbst zu reflektieren sowie ihre Wahrnehmungs-, Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und gegebenenfalls umzustrukturieren, und üben neue Kommunikationsmuster.

Du benötigst dringend Veränderung, weißt jedoch nicht wie du dein Ziel erreichen kannst? Im Coaching definieren wir dein Ziel und schauen gemeinsam wie du sicher ans Ziel kommst. Oftmals verstellen uns unbewusste Denkmuster, die sogenannten Glaubenssätze, den so notwendigen Weg in die Veränderung. Der Coachingsansatz beginnt zunächst auf der Denk- und Gefühlsebene damit die Veränderung letztlich auch im Außen, in dem Verhalten und der Realität wieder spiegeln kann.

Die Hypnose ist ein sehr schönes Tool um mit dem Unterbewusstsein zu arbeiten. Manchmal sabotiert unser Unterbewusstsein uns auf unserem Weg in die benötigte Veränderung. In einer Hypnosesitzung wird ein schlafähnlicher, tiefenentspannter Zustand hergestellt. Durch den veränderten Bewusstseinszustand ist das Unterbewusstsein besonders empfänglich für die innere Glaubenssatzarbeit.

Die aufdeckende Hypnose ist mein Instrument wenn bereits vieles versucht wurde um bestimmte Trigger im Alltag aufzulösen. Situationen, Gefühle und Verhaltensweisen, die als unangenehm empfunden werden und immer wieder auftauchen. Dann können wir uns innerhalb der Hypnosesitzung auf die Reise in die Vergangenheit machen und den Ursprung des Symptoms aus zu machen und um es auf zu lösen.

Innerhalb einer Hypnosesitzung setze ich dir unterbewusst einen Anker. Dies kann ein von dir gewähltes Schlüsselwort sein. Dadurch baue ich dir eine Brücke, mit dessen Hilfe du ganz leicht in die Selbsthypnose gehen kannst.

Du kannst die Selbsthypnose nutzen bei

Linda Acikportali

Herzlich Willkommen und schön, dass du hier bist.

Linda Acikportali

Erwachsenencoaching

Linda