Natürlich gesunde Haut für Kinder und Erwachsene

Hallo und so schön, dass du hier bist!

Ich bin Linda,
zertifizierter systemischer Coach, Hypnosetherapeutin und Reflexintegrationstrainerin.
Ich arbeite nach dem Konzept von Dr. Peter Liffler, der systemischen Desensibilisierung.

Zudem bin ich Vorstandsmitglied vom Verein Netzwerk innovative Neurodermitis Versorgung (NiNV) https://www.ninv.de/

Kinder- und Jugendcoaching

Erwachsenencoaching

Auf dem Weg zur gesunden Haut.

Raus aus der Vermeidung, hinein in die stufenweise Auseinandersetzung.

Dabei unterstütze ich bei der ärztlichen Behandlung und zeige dir cortisonfreie Wege ohne Nebenwirkungen auf.

Decke unbewusste Verhaltensmuster auf, welche die Heilung blockieren.
Arbeite an deinem Nervensystem oder dem deines Kindes. Um anhaltende Stresssituationen, Schlaflosigkeit und Überforderung zu beenden. Damit die Emotionen nicht mehr auf der Haut sichtbar werden müssen.

Neueste Forschung hat ergeben, dass das Nervensystem bei Erkrankungen des atopischen Formenkreises (Allergien, Asthma und Neurodermitis) eine Schlüsselrolle spielt. Leider hat diese Erkenntnis noch keinen Einzug in die Schulmedizin gehalten. Diese Lücke möchte ich gerne mit dir schließen.

Lerne schrittweise an dem Nervensystem zu arbeiten, die Symptome zu verstehen und die Neurodermitis in ihrer Ursache zu behandeln.

Ja, das möchte ich.

stehst du vielleicht gerade an einem Punkt, an dem du dir Veränderung für dein Kind und deine Familie wünschst. Die schulmedizinische, rein symptomatische Behandlung stößt bei der Haut deines Kindes an seine Grenzen und die unterdrückende Behandlung bringt nur kurzzeitig Besserung. Vermutlich kennst du die Odysee von Arzt zu Arzt. Die beständige Suche der Lösung im Außen.

In meiner Beratung nach dem Konzept von Dr. Peter Liffler erhältst du für dein Kind eine nachhaltige und ursachenbasierte Behandlung für dein Kind.
Die systemische Hyposensibilisierung.

Die Ursache der Neurodermitis liegt in der tiefen Verarbeitung von inneren und äußeren Reizen begründet. Gewisse Gehirnstrukturen begründen die sensorische Verarbeitungsempfindlichkeit. Das wurde in klinischen Studien belegt.

Durch die Sensibilität vom Kind kann bereits durch alltägliche innere und äußere Reize, eine Reizüberflutung entstehen und das sensible Nervensystem befeuern. Dadurch wird Entzündung befeuert.
Das hochsensible Kind ist bereits durch normale Reize im Innen und Außen schneller überfordert, im Vergleich zu normal sensitiven Kindern. Dadurch erfährt der Körper einen dauerhaften Stresszustand. Die Haut als Spiegelbild der Seele.

An dieser Stelle setzt die systemische Hyposensibilisierung an. Die überfordernde Reizverarbeitung wird verbessert, sodass sich die Symptome des überreizten Nervensystems nicht mehr über die Haut äußern müssen.

Lade dir hierzu meinen 0€- Guide

Die drei Schritte der systemischen Desensibilisierung

herunter und erhalte vertiefte Informationen über die ganzheitliche Herangehensweise.

Ja, das möchte ich.

Die sensorische Verarbeitungsempfindlichkeit beschreibt die besondere Tiefe der Reizverarbeitung im Gehirn an Neurodermitis betroffenen Kindern.

Jeder Reiz, sowohl im Außen als auch im Innen, wird als wichtig erachtet. Die Prozesse finden im limbischen System des Gehirns statt, auf unbewusster Ebene.

Die sensorische Verarbeitungsempfindlichkeit bedeutet, dass der Filter, um Reize zu verarbeiten nicht gut funktioniert.

Das ist wissenschaftlich belegt. Ebenso der Zusammenhang zwischen Erkrankungen des atopischen Formenkreis (Asthma, Allergien & Neurodermitis) und der sensorischen Verarbeitungsempfindlichkeit.

Stell dir vor, du befindest dich auf der Autobahn und alle drei Spuren sind mit Autos befahren. Das kommende Autobahnkreuz kann diese vielen Autos nicht aufnehmen und es kommt zum Stau.

So wie kannst du dir das vorstellen, was in deinem Körper, genauer gesagt, im Teil zwischen deinen Ohren, dem limbischen System mit den aufgenommenen Reizen passiert.

Diese Informationsflut und die beständige Weiterleitung an Informationen führt dazu, dass schneller eine Überforderung in Form von Reizüberflutung eintritt.

All die Energie fließt darin, dass sich Betroffene mühsam wieder regulieren müssen.

Das passiert womöglich mehrmals am Tag. So fließt weniger Energie in Dinge, die eigentlich viel wichtiger wären. Der Körper befindet sich im Dauerstress- Zustand. Das überreizte Nervensystem befeuert die Entzündung im Körper.


Die systemische Hyposensibilierung ist die einzige Methode, die ursächlich und ganzheitlich bei der Neurodermitis ansetzt und zur Verminderung des überreizten Nervensystems führt.

Die Eltern sollen alles beenden, was zur Aufrechterhaltung der Krankheit führt:

Die intensive Fokussierung auf die Haut·      
Die Überversorgung der Haut durch Cremes·      
Die Vermeidung von Nahrungsmitteln und Situationen·      
Die Unterdrückung der Symptome

Stattdessen ist die stufenweise Auseinandersetzung wichtig. Die Haut wird entwöhnt anstatt überversorgt. Symptome werden nicht mehr unterdrückt, sondern als Warnleuchte im System gesehen. Ein wichtiger Hinweis, um Veränderungsprozesse in Gang zu setzen. Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert anstatt unterdrückt. Ihr als Eltern bekommt alle wichtigen Informationen an die Hand, um auch in Zukunft eigenständig und nachhaltig in die Umsetzung gehen zu können.

Lade dir gern meinen kostenlosen Guide zu dem Thema herunter. Hier findest du eine vertiefte Erklärung meiner Herangehensweise und hilfreiche Tipps für die Umsetzung.

Lade dir hier meinen 0€- Guide

Die drei Schritte der systemischen Desensibilisierung
herunter und erhalte vertiefte Informationen über die ganzheitliche Herangehensweise.

Ja, das möchte ich.

Die intensive, individuelle Zusammenarbeit dauert ca 3- 6 Monate.
Zu Beginn treffen wir uns wöchentlich um schnell in die Umsetzung zu kommen.
Anschließend verringern wir die Häufigkeit auf zwei Sitzungen im Monat.

Eine Sitzung geht 60 Minuten. Hierfür berechne ich 100 Euro.

Du kannst meine Praxis in Gütersloh- Hollen besuchen.
Adresse: Münsterlandstraße 170, 33334 Gütersloh.

Du kannst auch gern meine online Sprechstunde buchen. Dann treffen wir uns bequem über Zoom online. Viele Eltern sind zeitlich sehr eingebunden und nutzen dieses Format sehr gerne. So spart man sich Anreise und Zeit.

Jetzt anfragen

Die Ursache der Neurodermitis liegt in der tiefen Verarbeitung von inneren und äußeren Reizen begründet. Gewisse Gehirnstrukturen begründen die sensorische Verarbeitungsempfindlichkeit. Dies wurde in klinischen Studien belegt.

Die Sensibilität der Kinder ist oft so intensiv ausgeprägt, dass alltägliche innere und äußere Reize bereits zur Reizüberflutung führen können und das sensible Nervensystem befeuern.

An dieser Stelle setzt die systemische Hyposensibilisierung an. Die überfordernde Reizverarbeitung wird verbessert, sodass sich die Symptome des überreizten Nervensystems nicht mehr über die Haut äußern müssen.

„Die Haut als Spiegelbild der Seele.“

Lade dir hierzu meinen 0 €- Guide „Die drei Schritte der systemischen Desensibilisierung“ herunter und erhalte vertiefte Informationen über die ganzheitliche Herangehensweise. Die Hilfe zur Selbsthilfe für Eltern mit Neurodermitiskind.

Ja, das möchte ich.

Meine Arbeit richtet sich an den Teil in dir, der den Mut hat neue Wege zu betreten

Linda
Linda